logo st benedikt

Lächelnd Licht leben
Fam. Burkard und Huppmann berührten uns mit zwei Geschichten. Zum einen fanden sie die Antwort auf die Frage eines kleines Kindes: Wie kann ich Licht sein? Das zunächst kleine (Tee-)Licht verbreitete sich zu einem große Feuer in einer Feuerschale in Huppmanns lichgeschmückten Garten. Zum anderen erzählte Gott der kleinen Seele, dass sie etwas GANZ BESONDERES sei - aber nichts besseres (!)und dass es Zeiten der Dunkelheit braucht, um sein eigenes Licht zu entdecken.
Laurens und Ben trugen musikalisch zu diesem Dorffenster bei, dass von vielen Familien besucht wurde.

02.12.2019 Dorfkalender Zeitfenster 502.12.2019 Dorfkalender Zeitfenster 5

­